19 Apr 2007

Leerstück

leerstueck

Über den Stellenwerk von DDR-Architektur in Zeiten demograpischen Wandels

19. April 2007 | 19:00 Uhr

Diskussionsrunde mit:
Dr. Matthias Bernt, Politikwissenschaftler. Arbeitet seit 2001 zu schrumpfenden Städten und Stadtumbau.
Wolfgang Kil, Architekturkritiker und Publizist. Zuletzt „Luxus der Leere“.
Moderator ist Roberto Kobelt , Architekt, Vorstandsvorsitzender DAKT e.V.

20:30 Filmvorführung „nicht mehr | noch nicht“, ein Dokumentarfilmessay von Daniel Kunle und Holger Lauinger.

Salonreihe „Kunst & Politik“ des Kunsthauses Erfurt und der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin.

part time jobs in chicago