23 Okt 2015

FOCUS BAUHAUS*** AUSGEWÄHLT!

kh-internetseite-focus-bauhaus-azsgewaehlt 

Till Ansgar Baumhauer, Benedikt Braun, Mila Burghardt,
Saori Kaneko/ Richard Welz, Anne Krausz, Carina Linge, Paul-Ruben Mundthal/ Alexander Grüner, Nina Röder,
Dominique Wollniok

23.10. – 27.11.2015

Das Ausstellungsvorhaben in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar zeigt künstlerische Arbeiten von Stipendiatinnen und Stipendiaten der Bauhaus-Universität Weimar (Studierende, Promovierende sowie Absolventinnen und Absolventen)

Eröffnung: Freitag 23.10.2015, 20.00 Uhr
Grußwort: Prof. Wolfgang Sattler, Dekan der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar // Performance: Mila Burghardt, Solo-Adaption der Performance je nachdem was passiert, passiert was.

 

Gefördert durch die Thüringer Staatskanzlei | Abteilung Kultur und Kunst und die Kulturdirektion der Stadt Erfurt.

Mit freundlicher Unterstützung der Universitätskommunikation, der Bauhaus Research School sowie der Kulturstiftung des Freistaats Sachsen.

kh-web-focus-III-nina
Ausstellungsansicht „FOCUS BAUHAUS*** AUSGEWÄHLT!“
Nina Röder, Reihe „Deeper“
Carina Linge, Serie „Monodram II“
Galerie Kunsthaus Erfurt, Foto: Macel Krummrich

kh-web-focus-III-till

Ausstellungsansicht „FOCUS BAUHAUS*** AUSGEWÄHLT!“
Till Ansgar Baumhauer, aus den Serien  „Historische Unschärfe“, 2011 – 2014 und
„Entknüpfungen“, 2010 – 2014
Galerie Kunsthaus Erfurt, Foto: Macel Krummrich

kh-web-focus-III-saori

Ausstellungsansicht „FOCUS BAUHAUS*** AUSGEWÄHLT!“
Saori Kaneko / Richard Welz, „made by us – Radioaktive Strahlung in Deutschland und Japan“
Galerie Kunsthaus Erfurt, Foto: Macel Krummrich

kh-web-focus-III-anne

Ausstellungsansicht „FOCUS BAUHAUS*** AUSGEWÄHLT!“
Anne Krausz, „o.T.“
Galerie Kunsthaus Erfurt, Foto: Macel Krummrich

kh-web-tmue20151023c015

Ausstellungseröffnung, 23.10.2015
links im Bild Arbeiten von Nina Röder (Detailansicht)
Foto: Thomas Müller

kh-web-tmue20151023c023

Ausstellungseröffnung, 23.10.2015
Performance von Mila Burghardt – Solo Adaption „Je nachdem was passiert, passiert was.“
vor Arbeiten von Anne Krausz.
Foto: Thomas Müller

kh-web-tmue20151023c027
Ausstellungseröffnung, 23.10.2015
Performance von Mila Burghardt – Solo-Adaption „Je nachdem was passiert, passiert was.“
vor Arbeiten von Anne Krausz.
Foto: Thomas Müller

kh-web-tmue20151023c011
Ausstellungseröffnung, 23.10.2015
Saori Kaneko / Richard Welz: made by us – Radioaktive Strahlung in Deutschland und Japan (Detailansicht)
Foto: Thomas Müller

kh-web-tmue20151023c032
Ausstellungseröffnung, 23.10.2015
Till Ansgar Baumhauer: Serie „Entknüpfungen“, 2010 – 2014 bearbeitete Teppiche angeblich afghanischer Herkunft (Detailansicht)
Foto: Thomas Müller

kh-web-tmue20151023c045
Ausstellungseröffnung, 23.10.2015
Saori Kaneko / Richard Welz: made by us – Radioaktive Strahlung in Deutschland und Japan (Detailansicht)
Foto: Thomas Müller